Open External Player

Große Trommel
ist enthalten in den Produkten:


Große Trommel - Schlägel

Großer Trommelschlägel

Die Große Trommel wird in der Regel mit dem Großen Trommelschlägel geschlagen. Dieser hat einen starken Griff und einen dicken Filzkopf, der wesentlich größer und schwerer als der Kopf des Großen Paukenschlägels ist.
Kopf: 7–8 cm Durchmesser.
Material: Holzkern mit dickem Filzüberzug.
Stiel: Länge 25–35 cm, aus Rot- oder Weißbuche.

Kleinere Große Trommelschlägel mit schwächerem Stiel und weichem Filzkopf werden für dynamisch reduzierte Schläge verwendet, der Klang ist schlanker. Diese Schlägel werden auch für Wirbel verwendet.

Selten werden im Orchester Paukenschlägel für Große-Trommel-Wirbel verwendet. Dies hängt vom Fell, der Größe des Instrumentes und der zu spielenden Stelle ab.

Schlägel der großen Trommel

Große Trommelschlägel

Weitere Schlägel

Zur Erzeugung von Klangnuancen oder Effekten wird die Große Trommel auch mit anderen Schlägeln angeschlagen:

Hartfilzschlägel: der Klang ist härter und weniger voluminös.
Lederkopfschlägel (franz. mailloche): lederüberzogener Holzschlägel. Ergibt einen harten Klang.
Holzkopfschlägel (wie Becken- oder Xylophonschlägel): klingen trocken, markant und geräuschhaft, das Anschlaggeräusch tritt stark hervor.
Kleine Trommelstöcke: klingen sehr trocken, hart, präzise und geräuschhaft, die Stöcke sind jedoch viel zu leicht, um die Große Trommel in volle Resonanz zu versetzen.
Besen: klingt je nach Verwendungsart zischend bis schwirrend und ebenfalls geräuschhaft.
Zur Erzeugung eines harten, weniger voluminösen Klanges werden Marimba- oder Vibraphonschlägel eingesetzt.