AUDIO More ...
  • Ballade No. 2 (Excerpt)
  • Etude No. 5
  • Piano Concerto No. 1 (Excerpt)
  • Waterfall Embrace
  • Misty, arr. by Daeyoun Kim
  • Eruption (Tarkus)
  • Firth of Fifth
  • Polonaise - Op. 53 in Ab Major (Excerpt)
  • Fantasie Impromptu, Op. posth. 66 (Excerpt)
  • Jennifer
  • Fragile, Not Broken - feat. Shannon Moore

Open External Player

BÖSENDORFER 280VC

Synchron Series Collection


Ihr Preis wird berechnet


VIENNA KEY

Standard Lib. + Extended Lib. = Full Library

Wenn Sie mit der Standard Library („Stereo Library Download“) beginnen, können Sie jederzeit und einfach auf die Full Library („Multi Library Download“) upgraden – Sie bezahlen dann nur mehr für die Extended Library, erhalten die entsprechenden Lizenzen (Aktivierungscodes) und können die Full Library („Multi Library Download“) des Produkts sodann unter MyVSL herunterladen.

Zuletzt angesehen

Black Friday Deal bis 8. Dezember 2021!

Wiener Klangtradition für das 21. Jahrhundert

Key Features

  • Aufgenommen in Stage B der Synchron Stage
  • Äußerst universell einsetzbar
  • Kristallklarer, sehr farbenreicher Klang
  • Außerordentlich große Dynamik
  • Vielseitige Klanggestaltungsmöglichkeiten mit 7 Mikrofonpositionen
  • Advanced Release Sample-Technologie
  • Sechs vorkonfigurierte Main-Presets
  • 21 zusätzliche FX-Presets

Bitte stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu, um das YouTube Video anzuzeigen.

 

In Bösendorfers neuem 280VC „Vienna Concert“ verschmelzen das Know-how aus einem Jahrhundert anspruchsvollster Klavierbautradition mit modernsten Entwicklungstechnologien zu einem Konzertflügel der nächsten Generation. Das Klavier wurde von Grund auf neu konzipiert, führt aber Bösendorfers Klangphilosophie und zentrale Konstruktionsmethoden wie das Resonanzkastenprinzip konsequent weiter.

Mit Erfolg, wird der 280VC bereits weltweit von Pianisten wegen seiner universellen Einsetzbarkeit und seines brillanten Klanges geschätzt. Im Vergleich zum Bösendorfer Imperial, der mit seinen zusätzlichen Subbass-Saiten und dem dadurch größeren Resonanzboden einen orchestralen Klang entfaltet, hat der 280VC einen sehr klaren und definierten Klangcharakter, mit guter Unterscheidbarkeit der Bass- und Mittellage, sowie im Diskant. Darüber hinaus macht die unglaublich große Dynamik diesen Flügel sehr vielseitig. Der 280VC ist mit seiner Sensitivität bestens als Begleitinstrument für Sänger:innen und Solo-Instrumentalist:innen und für Kammermusik geeignet, während er sich selbst im größten Konzertsaal gegen die Klanggewalt eines großen Orchesters mühelos durchsetzt. Dabei fehlen auch die Charakteristika eines echten Bösendorfers nicht, wie der hohe Anteil an Klangfarben und die typische Wärme des Wiener Klangs.

 

Der Bösendorfer 280VC wurde in der Stage B der Synchron Stage Vienna aufgenommen, einem 69 m2  großem Aufnahmeraum, der sich im Vergleich zur großen Stage A durch eine kontrolliertere Akustik mit weniger Raumklang auszeichnet. Der Klang des 280VC ist dadurch direkter und intimer als jener des in der großen Halle aufgenommenen Bösendorfer Imperial. Mit diesem vollen und körperlicheren Klangcharakter brilliert der 280VC in allen Stilen wie Klassik, Jazz und Pop gleichermaßen.

Bei der Entwicklung des Konzertflügels wurden von Bösendorfer namhafte Pianisten miteinbezogen. Unter anderen staunt Paul Badura-Skoda über den Fortschritt: „Ich bin überrascht, dass im modernen Klavierbau noch immer Verbesserungen möglich sind. Ohne die legendären Tugenden aufzugeben, besticht dieses Model (280VC) durch seine außerordentlich reiche Resonanz und sein überaus dynamisches Spektrum. Absolut brillant.“

Quote Sample Library Review
 

Sampling mit höchster Präzision

Um den Bösendorfer 280VC in all seinen feinen Nuancen einzufangen, haben unsere Entwickler unser eigenes, hochpräzises System noch weiterentwickelt, das alle Bewegungen mittels eines Magneten geräuschlos auf einen „Roboterfinger“ überträgt. Dieser Micro-Controller steuert den Finger mit geradezu übermenschlicher Präzision und deckt sämtliche Anschlags- als auch Release-Kurven ab. Letztere bilden die unterschiedlichen Geschwindigkeiten beim Loslassen einer Taste ab und korrespondieren jeweils mit der vorangegangenen Notenlänge.

 
 

7 Mikrofonpositionen

Um dieses einzigartige Instrument in seiner ganzen Schönheit einzufangen, haben unsere Tonmeister mehrere Anordnungen mit hochwertigen Mikrofonen verwendet, die eine Fülle an Möglichkeiten zur individuellen Klangformung bieten.

Mikrophonierung

  Standard Library Full Library
1. Close 1 – Kondensator (Sennheiser MKH8090 ORTF)
2. Close 2 – Röhre (Neumann M-149)  
3. Mid 1 (Sennheiser MKH 8040 ORTF)
4. Mid 2 (AKG 414)  
5. Main/Room Mic – Decca Tree Stereo (Sennheiser MKH 800)
6. Main/Room Mic – Decca Tree Mono (Sennheiser MKH 800)
7. Main Surround – Stereo (Sennheiser MKH 800)  
 

Auch wenn Sie keinen Surround-Mix erstellen, erzielen Sie ein abwechslungsreicheres Klangbild mit mehr räumlicher Tiefe, indem Sie Ihren Stereo-Mix mit den in der Full Library enthaltenen Signalen der Raummikrofone anreichern.

Details zu den Mikrofonpositionen

Die „Close“ und „MID“ Mikrofonpositionen eignen sich ideal für einen Klang aus der Spielerperspektive.

Close 1 / Kondensator ORTF Setup mit einem Paar Sennheiser MKH 8090, erzielt ein perfektes Klangbild der Hörposition des Spielers.
Close 2 / Röhre Ein quasi A/B Setup mit Neumann M-149 und einer breiten Nierencharakteristik garantiert einen warmen und obertonreichen Sound.
MID 1 / Kondensator ORTF Setup mit einem Paar Sennheiser MKH 8040 Kleinmembranmikrofonen für einen präzisen und fokussierten Klang.
MID 2 / Kondensator Etablierte Klaviermikrofonierung mit einem Paar AKG 414 mit breiter Nierencharakteristik, welches auf die hohen und tiefen Saiten des Instruments gerichtet ist.
Main/Room Mic Decca Tree Aufstellung (L-C-R) mit drei Sennheiser MKH 800 Mikrofonen garantiert eine sehr gute Ortbarkeit des Instruments im Stereo-Mix. In einem Surround-Setup eignet sich das Signal zur Speisung des linken und rechten Front-Lautsprechers.
Main Surround Breite A-B Stereo-Anordnung mit zwei Sennheiser MKH 800 mit Kugelcharakteristik. In einem Surround-Setup würden diese Mikrofone die beiden hinteren Lautsprecher versorgen.


Individuelle Klanggestaltung

Neben der Vielzahl an Klanggestaltungsmöglichkeiten durch das Mischen verschiedener Mikrofonsignale enthält der Bösendorfer 280VC auch unsere eigens entwickelte Synchron Pianos-Software. Neben einer leistungsstarken Playback-Engine bietet die Software einen vollwertigen Mixer mit einer Vielzahl von Effekten wie EQ, Kompressor, Saturator, algorithmischem Hall, Delay, Chorus, Flanger, Rotary und vieles mehr. Ändern Sie die Lautstärke von Korpus- oder Saitenresonanzen sowie Pedalgeräuschen direkt im Play-Hauptfenster. Im Edit-Fenster können Sie sogar EQ-Settings, Lautstärke, Stimmung und Dynamikbereich für jede einzelne Taste festlegen.

 
Standard Library Full Library
Anzahl Samples 81.504 142.632
Dateigröße des Downloads 26,5 GB 47,4 GB
Installierte Dateigröße 93,1 GB 174,4 GB