AUDIO More ...
  • The Amazing Octopus
  • Meet at Sundown
  • The Clock - with Big Bang Orchestra & Synchron Strings Pro
  • Rite of Spring MIRx Synchron Stage A Wide
  • Forgotten Realms - with Big Bang Orchestra
  • Life Goes On

Open External Player

MIRx Synchron Stage Vienna

Reverb Mixing Extension


Ihr Preis wird berechnet

Convolution Reverb
für Vienna Instruments & Vienna Instruments Pro

MIRx ist eine auf der revolutionären MIR (Multi Impulse Response)-Technologie basierende Convolution Reverb-Erweiterung für die Sample-Player Vienna Instruments und Vienna Instruments Pro. Sie stellt eine einfache und kostengünstige Möglichkeit dar, die Akustik der großen Halle A der Synchron Stage Vienna direkt in die Sample-Player Vienna Instruments und Vienna Instruments Pro zu integrieren.

Bitte stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu, um das YouTube Video anzuzeigen.

Unter Verwendung vordefinierter Impulsantworten der Vienna MIR Pro wird jedes Instrument oder Ensemble Ihrer Vienna Instruments-Libraries per Knopfdruck einer idealen Sitzposition auf der Bühne zugewiesen, die auch der realen Orchesteraufstellung entspricht. Sie müssen nur die MIRx-Option im Reverb-Fenster des Players wählen, und das geladene Instrument wird automatisch an der geeigneten Position platziert und ausgerichtet – eine ausgewogene Balance des gesamten Orchesterklanges wird so zum Kinderspiel.

Mit MIRx Synchron Stage Vienna können Sie Ihre Vienna Instruments der VI-Series einfach in exakt jener „Stage A“ platzieren, in der die Instrumente unserer Synchron Series aufgenommen wurden. Alle Instrumente spielen nun im selben Raum und passen perfekt zueinander.

MIRx Synchron Stage Vienna enthält zwei Setups: Die „Portrait“-Presets (hochkant) positionieren die Instrumente der Länge nach im Saal, mit traditioneller Platzierung der ersten Violinen und Violen links, zweiten Violinen rechts, Celli rechts weiter hinten und Bässe in der Mitte. Der Gesamteindruck dieses Setups ist räumlich und tendenziell eher „klassisch“. Bei der querseitigen Nutzung „Wide“ sitzen die zweiten Violinen auf der linken Seite neben den ersten Violinen, die Violen und Celli rechts, die Bässe stehen rechts dahinter. Der Raumklang ist etwas trockener und entspricht mit seiner etwas kürzeren Nachhallzeit einem typischen „Scoring Stage-Sound“ und damit auch jenem Klang der hier aufgenommenen Synchron-Libraries wie Synchron Strings Pro oder der Big Bang Orchestra Series.

Die 540 m2 große Aufnahmehalle Stage A ist das Herzstück unserer Synchron Stage Vienna, in der wir sowohl Sample Libraries als auch Orchestermusik aufnehmen. Die Nachhallzeit von 1,6 bis 1,8 Sekunden ist insbesondere in den tiefen Frequenzen verkürzt, wodurch kein Maskierungseffekt wie in anderen Hallen dieser Größenordnung auftritt. Der Klangcharakter des Raumes ist warm und breit, bei gleichzeitiger guter Lokalisierung der Signale im Stereobild und in der Tiefe. Seit der Eröffnung 2015 haben Komponisten und Filmstudios aus Hollywood und der ganzen Welt Musik für Kino- und TV-Filme, Games, Dokumentarfilme, Werbefilme und Klassik-Alben aufgenommen. Die herausragende Akustik der „Stage A“ wird von Komponisten wie Hans Zimmer, Harry Gregson-Williams oder Steven Price geschätzt und ist bei unterschiedlichsten Projekten wie The Meg, Ad Astra, The Crown, Blue Planet II, Bullyparade, Philharmonix, Apple, Rolex, Mercedes u.v.a. zu hören.

Bitte stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu, um das YouTube Video anzuzeigen.

Bitte stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu, um das YouTube Video anzuzeigen.