AUDIO More ...
  • Dead Already (from "American Beauty") - Marimba
  • Allemande No 5 - Marimba
  • Am Russbach - Marimba (plus Snare and Sizzle Cymbal)

Open External Player

SYNCHRON MALLETS III

Vienna Instruments Collection


Ihr Preis wird berechnet


VIENNA KEY

Black Friday Deal bis 8. Dezember 2021!

Synchron Mallets III

Synchron Mallets III ist eine Auskopplung aus der Collection Synchron Percussion III und enthält eine Marimba und Tempelblocks.

Die Marimba ist ein ursprünglich afrikanisches Instrument, das verschieden klingende Klanghölzer aneinanderreiht. Bereits im 16. Jahrhundert kam es nach Mexiko, wo es weiterentwickelt wurde. Chromatische Instrumente, wie sie heute im Orchester üblich sind, gibt es seit Ende des 19. Jahrhunderts.

Bitte stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu, um das YouTube Video anzuzeigen.

Marimbas haben in der tiefen Lage einen warmen hölzernen Klang, während der Klang in der höheren Lage schärfer und kürzer wird, ähnlich einem Xylophon. Sie eignen sich sowohl als Begleit-Instrument als auch für solistische Zwecke.

Die für diese Collection mit harten und weichen Schlägeln gespielte Adams Alpha MAHA50 mit einem Tonumfang von 5 Oktaven wurde mit bis zu 8 Dynamikstufen und bis zu 9 Wiederholungen bei Einzelschlägen (round robins) gesampelt. Weiters wurden folgende Effekt-Spielweisen aufgenommen: Harmonics (Klangstab in der Mitte gedrückt und am Aufhängungspunkt angespielt); Glissandi; mit Mallet-Griff gespielt; mit Superball gespielt und gerieben, mit Bogen gestrichen, Harmonics mit Bogen, mit Rasping Stick gerieben.

Tempelblocks sind hölzerne Schlitztrommeln, die ursprünglich aus dem ostasiatischen Raum kommen und für buddhistische Rituale verwendet wurden. Gestimmte chromatische Sets gibt es erst seit dem späten 20. Jahrhundert. Etwa ab dieser Zeit werden sie auch manchmal im Jazz und in westlicher Orchestermusik verwendet. Tempelblocks haben einen kurzen, knackigen Klang und eignen sich gut für schnelle, rhythmisch prägnante Phrasen. Die hier verwendeten Tempelblocks von Kolberg wurden mit harten und weichen Schlägeln mit bis zu 6 Dynamikstufen und bis zu 8 Wiederholungen bei Einzelschlägen (round robins) gesampelt.


12 Mikrofone

Jedes Instrument wurde mit 12 Mikrofonen aufgenommen. Sie können zwischen vier verschiedenen Mikrofonpositionen (Standard Library) oder sieben verschiedenen Mikrofonpositionen (Full Library) wählen und diese nach Belieben im Vienna Synchron Player. Die mitgelieferten Presets ausgewogener Mikrofon-Mixes dienen Ihnen dabei als perfekte Ausgangsbasis für Ihre eigenen Kreationen. Der natürliche Raumklang von Stage A wurde mit einem Decca-Tree in Stereo eingefangen, weitere Mikrofon-Settings erlauben eine 5.1- und sogar eine Auro 3D-Wiedergabe in 9.1.

Mikrofonpositionen der Full Library:

  1. Close Mic – Mono
  2. Mid Layer Mic – Stereo (L/R)
  3. Main/Room Mic  – Decca Tree Stereo (L/R)
  4. Main/Room Mic  – Decca Tree Mono (Center)
  5. Main Surround – Stereo (L/R)
  6. High Stereo (3D) – Stereo (L/R)
  7. High Surround (3D) – Stereo (L/R)

Die Standard Library enthält die Positionen 1-4.

Synchron Percussion III - Recording Setup

Mikrofon- und Instrumentenaufbau (zum Vergrößern klicken)


Standard Library Full Library
Anzahl Samples 60.392 105.686
Dateigröße des Downloads 10,0 GB 19,9 GB
Installierte Dateigröße 30,3 GB 56,9 GB