AUDIO
  • String Sinfonia No. 2
  • Lakme - Bell Song
  • Promenade
  • Bachianas Brazileiras No. 5
  • Waltzing Under the Stars
  • Till Eulenspiegel
  • Chopin - Etude 4 - Orchestration
  • Bach Prelude No 22
  • Prometu Fanfare

Open External Player
EmbNav_RoomPack4_c_1440x600

Vienna MIR RoomPack 4 – The Sage Gateshead

RoomPack 4 widmet sich „The Sage Gateshead“, Englands markantem Bauwerk in unmittelbarer Nachbarschaft zu Newcastle und seiner herausragenden Akustik. Das gewölbte Gebäude aus Glas und Edelstahl mit seinem charakteristischen, über die Seiten heruntergezogenen Dach wurde 2004 als Zentrum für Musik und Musikpädagogik sowie als Kongress- und Veranstaltungsort eröffnet. Die drei Säle wurden als voneinander getrennte, autonome Gebäude konzipiert und so abgeschirmt, dass bei zeitgleichen Aufführungen keinerlei Übertragung von Geräuschen und Vibrationen stattfindet. Zusätzlich wurde der große Saal mit einer variablen Akustik ausgestattet: Durch bewegliche Deckenpaneele kann das Klangprofil des Saals jederzeit an die jeweilige Besetzung und Stilistik angepasst werden. Für die Konstruktion kam eine besonders „schwammige“ Betonmischung zur Anwendung, die durch ihre höhere Luftkapazität für verbesserte akustische Eigenschaften sorgt.

Über 14.000 Impulsantworten aus den zwei großen Konzertsälen sowie der Northern Rock Foundation Hall (einer kleineren Probe- und Aufführungsbühne) wurden für den Einsatz in Vienna MIR PRO / MIR PRO 24 eingefangen.

Halle 1

Dieser große Saal besticht durch ein beeindruckendes Auditorium mit einer Verkleidung aus Holz-Paneelen, die viel zu seiner herausragende Akustik beitragen. Mit einer Kapazität von 1.640 Sitzen entspricht er den höchsten internationalen Standards und wurde als akustisch perfekter Raum nach dem Ideal des Wiener Musikvereins konzipiert.

Bewegliche Deckenpaneele, die je nach Bedarf angehoben bzw. abgesenkt werden können sowie seitliche Vorhänge entlang der Holzwände ermöglichen eine Anpassung des Klangprofils an jede erdenkliche Besetzung und Stilistik – vom Liederabend über Kammermusik bis zum großen Symphonieorchester, von Folk, Jazz, Pop/Rock bis World Music.

Vienna MIR PRO / MIR PRO 24 bildet die klanglich herausragende Halle durch vier verschiedene Mikrofonpositionen ab: Eine von der Bühne, zwei im Zuschauerraum, sowie eine auf dem ersten Balkon an der Rückseite der Halle. Sogar auf dem zweiten Balkon lassen sich Instrumente sowie andere Signalquellen platzieren. Insgesamt wurde die Halle mit fast 6.700 Impulsantworten eingefangen.

Halle 2

Halle 2 ist ein Theaterraum mit einem besonders markanten und einzigartigen, 10-seitigen Umriss. Mit seinem Fassungsvermögen von 400 Zuschauern und einem eher informellen und intimen Charakter bietet er das ideale Ambiente für kleinere Ensembles, Bands oder Solisten. Durch die zwei Balkone, die sich quer über den gesamten Bühnen- und Zuschauerraum erstrecken, erinnert das Theater an die energiegeladene Atmosphäre einer Bühne zur Zeit Shakespeares. Durch fernsteuerbare Wandpaneele kann die Nachhallzeit des Raums wesentlich verändert werden, was sich auch in Vienna MIR PRO / MIR PRO 24 auf einfache Weise mit der Reverb Scaling-Funktion simulieren lässt.

Vienna MIR PRO / MIR PRO 24 bildet diesen einzigartigen Raum durch vier verschiedene Mikrofonpositionen ab: Eine von der Bühne, zwei im Zuschauerraum, sowie eine auf der Rückseite, ca. sechs Meter über dem Erdgeschoß auf dem zweiten Balkon. Insgesamt wurden hierfür über 2.400 Impulsantworten eingefangen.

Northern Rock Foundation Hall

Diese moderne Halle mit ihrer aufwändig gestalteten Verkleidung aus vertikal angeordneten Holzpaneelen und seiner guten klanglichen Isolierung dient in erster Linie als Proberaum der Northern Sinfonia, dem Symphonieorchester von The Sage Gateshead. Der Raum bietet einen sehr homogenen, glanzvollen Nachhall unter Beibehaltung einer guten klanglichen Abbildung der Tiefe und Ortung. Durch die Wandverkleidung sowie motorisierte Vorhänge kann der Ausklang des Nachhalls wesentlich verändert werden, was sich in Vienna MIR PRO / MIR PRO 24 auf einfache Weise mit der Reverb Scaling-Funktion simulieren lässt.

Vienna MIR PRO / MIR PRO 24 bildet die Northern Rock Foundation Hall von Ecke zu Ecke aus zwei verschiedenen Perspektiven mit vier verschiedenen Mikrofonpositionen ab. Aufgrund der fehlenden Trennung zwischen Bühne und Zuschauerraum gibt es hinsichtlich der Platzierung von Instrumenten bzw. Signalquellen im Raum keinerlei Einschränkungen. Über 5.700 Impulsantworten wurden aufgenommen, um den gesamten Raum einzufangen.