VIDEO
  • Vienna Dimension Brass Trailer
AUDIO
  • Grand Fanfare
  • No Turning Back
  • The Neo Dimension
  • Ride of the Gallant Horseman
  • Navigating the Hurricane
  • Triumph - Trumpets
  • Remembering Cecil - Horns
  • Star Wars - Imperial March
  • Cranici - A Nice Dream

Open External Player

VIENNA DIMENSION BRASS I

Vienna Instruments Collection


Ihr Preis wird berechnet

Loading

Ähnliche Produkte
VIENNA KEY
EmbNav_DimensionBrass_d_1440x600

Die fantastischen 4 Blechbläser-Ensembles

Trompeten-Ensemble (4 Trompeten)  •  Horn-Ensemble (4 Hörner)
Posaunen-Ensemble (4 Tenorposaunen)  •  Low Brass-Ensemble (1 Tuba, 1 Bassposaune, 2 Tenorposaunen)

Vienna Dimension Brass I definiert den Begriff des Multisamples völlig neu. Diese Collection wurde von vier fein aufeinander abgestimmten Ensembles aus je vier Blechbläsern in der renommierten Silent Stage eingespielt, wobei jedes Instrument einzeln mikrofoniert wurde. Diese Technik ermöglicht erstmals den individuellen Zugriff auf jede einzelne Stimme; dennoch bleibt der Gesamtklang eines homogenen Ensembles stets erhalten, egal ob die Instrumente im 2-, 3- oder 4-stimmgen Unisono, als Divisi oder im polyphonen Satz gespielt werden.

NEU: Erweiterte Artikulationen

Während die Basis-Artikulationen in der Standard Library abgedeckt sind, enthält die Full Library viele weitere Spielweisen, die eine noch größere Vielzahl an Variationen, noch feinere Abstufungen und damit noch mehr Ausdrucksmöglichkeiten bieten. So wurden die neuen Performance Glissandi nicht einfach „programmiert“, sondern tatsächlich eingespielt – für die Posaunen bis zum Tritonus, für die Trompeten und Hörner sogar bis zur Oktave. Sie lassen sich fließend mit den Legato-Performances verbinden. Neu sind auch die sogenannten „medium sustained notes“ in sechs verschiedenen Dynamikstufen, die nicht gelooped wurden und dadurch den ganz natürlichen Ausklang der Instrumente abbilden. Besonders nahtlose Übergänge lassen sich mit einem „Continuous Controller“ erzielen, mit dem zwischen den verschiedenen Lautstärken gewechselt wird – von einer weichen Klangfarbe bis zum durchsetzungsfähigen, schmetternden Fortissimo und umgekehrt. Darüber hinaus wurden Crescendi und Diminuendi auch in verschiedenen Längen (1, 2 und 3 Sekunden) eingespielt – für den absolut authentischen Blechbläserklang sind diese unverzichtbar. Die neuen „long portatos“ mit einer Tondauer von ca. einer halben Sekunde wiederum füllen genau den Bereich zwischen den kurzen und langen Noten. Weitere Details dazu finden Sie im Menüpunkt Sample Content.

Vienna Instruments PRO

Vienna Dimension Brass I enthält die bekannte und bewährte Vienna Instruments Player-Software. Damit das volle Potenzial dieser einzigartigen, multi-dimensionalen Samples ausgeschöpft werden kann, wird die Verwendung des Vienna Instruments PRO-Players empfohlen. Er bietet Zugriff auf jeden einzelnen virtuellen Spieler innerhalb des Ensembles, sodass Klangcharakteristik, Position, Lautstärke oder Spielgenauigkeit angepasst werden können. Mit Hilfe der Auto-Divisi-Funktion werden die Stimmen zwischen den vier Spielern aufgeteilt: Spielen Sie beispielsweise nur einen Ton, hören Sie vier Instrumente im Unisono, bei zwei Noten können Sie das Ensemble in je zwei Spieler aufteilen u.s.w. Mit den maßgeschneiderten Humanize-Presets lassen sich die virtuellen Ensemble-Musiker in Echtzeit mit einem einzigen Fader steuern – die Bandbreite reicht von natürlichen, kleinen Tonhöhen- und Timing-Abweichungen bis hin zu gewaltigen Cluster-Effekten.

Standard Library Full Library
Anzahl Samples 68.328 96.236
Dateigröße des Downloads 6,7 GB 6,7 GB
Installierte Dateigröße 12,7 GB 12,7 GB