AUDIO
  • Marimba Fantasy
  • Yellow after the Rain
  • Dinsan
  • Sunshine in Vienna
  • Strings & Marimba
  • Marimbaphon

Open External Player

Marimbaphon
ist enthalten in den Produkten:


Marimbaphon - Klangcharakter

Dunkel, weich, sanft, samtig, erdig, voll, sonor, dumpf, hohl, resonant, rund, klangvoll, hölzern.

Der Klang des Marimbaphons setzt sich aus Anschlag (Schlagton) und Nachklang zusammen. Der Nachklang im tiefen Bereich kann 2–3 Sekunden betragen.

Das Marimbaphon klingt weicher und dunkler, voller, sonorer als das Xylophon. Darüber hinaus hat sein Ton einen deutlich längeren Nachklang.

Der Klang ist abhängig vom Durchmesser des Schlägelkopfes und von der Härte der Schlägel: je härter der Schlägel, umso mehr höhere Teiltöne werden zum Klingen gebracht, wodurch der Klang heller, härter und schriller wird (in den tiefen Lagen wird der Klang so hart, dass die Tonhöhe kaum zu erfassen ist). Weiche Schlägel dämpfen die höheren Teiltöne ab, der Klang wird etwas dunkler, weicher, sanfter und runder (in den Höhen aber dumpf und die Tonhöhe ist schwer erfassbar).