AUDIO
  • Theme and 11 Fantasy Variations (Trombone)
  • Black Swan Waltz
  • Czardas (Trombone)
  • Divertimento Nr. 2 (Posaune)
  • Aequale für 3 Posaunen

Open External Player

Tenorposaune - Notation

Die Tenorposaune wird nicht transponierend im Tenor- und Bassschlüssel notiert. Meist sind alle drei Posaunenstimmen in der hohen Lage im Tenorschlüssel und in der tiefen Lage im Bassschlüssel notiert.

Obwohl die Tenorposaune in B gestimmt ist, wird die Stimmung bei der Notation nicht berücksichtigt: Die Notation entspricht dem Klang. Da es in der Posaunenfamilie verschiedene Grundstimmungen gibt – die Altposaune steht in Es, die Bassposaune in F1, die Kontrabassposaune in B2 –, muss der Spieler beim Wechsel des Instruments eine verschiedene Griffweise anwenden. Besonders anspruchsvoll ist die Griffweise bei der (Tenor-)Bassposaune, wo mittels eines Quartventils die Grundskala von B1 nach F (oder mittels eines Quintventils nach Es1) umgeschaltet werden kann.