AUDIO
  • The Golden Age of the Xylophone
  • Xylo Excursions
  • Xylotino
  • Xylophone Tune

Open External Player

Xylophon
ist enthalten in den Produkten:


Xylophon - Schlägel

SchlagzeugspielerInnen verwenden eine große Vielfalt an Schlägeln. In der Regel werden für das Xylophon Schlägel mit leicht federndem Schaft und kleinen runden Köpfen verwendet.

Die Köpfe sind aus Gummi, Holz oder Kunststoff. Bei weicheren Schlägeln sind sie mit Garn umwickelt. Jedes Material bietet eine eigene Klangfarbe. Aufgrund des besonderen Klanges werden für das Xylophon die härteren Schlägel den weichen vorgezogen.

Weichere Schlägel dämpfen die höheren Teiltöne, der Klang wird weicher, rund und sanfter, harte Schlägel fördern die hohen Teiltöne, der Klang wird heller, härter und schriller.

Länge des Schaftes: 30–40 cm.
Kopfdurchmesser: 2–2,8 cm.
Material: Ebonit, Rosenholz, Lexan, ABS, Gummi, mit Garn umwickelt.

Einteilung nach 8 Härtegraden: Extrem hart (x), sehr hart (x), hart (x), medium hart (x), medium weich (x), weich, sehr weich, extrem weich. Diese Einteilung betrifft eher die Spielpraxis. In Partituren wird in der Regel nach 3 Härtegraden eingeteilt: weich, mittel und hart.