AUDIO More ...
  • The Imperial Leader
  • Deep Space - BBO: Kopernikus & Jupiter
  • Ascending Jupiter - BBO: Kopernikus & Jupiter

Open External Player

BIG BANG ORCHESTRA: JUPITER


Ihr Preis wird berechnet

Loading

VIENNA KEY

Horns

  • Sechs Doppelhörner, aufgenommen in der Synchron Stage Vienna
  • Viele Mikrofonpositionen mit zusätzlichen „Close“-Mics
  • Vielzahl an Spielweisen mit bis zu fünf Dynamikstufen
  • Vom geheimnisvollen Pianissimo bis zum heroischen Fortissimo
  • Echte Legati, Glissandi, Swells, Rips, Flatterzunge, Triller etc.

Vorstellung

Maestoso Espressivo

In den vielen Jahren an Aufnahmen für Film-, Game- und Werbemusik haben wir Horn-Ensembles in allen Besetzungsgrößen aufgenommen, von zwei bis zwölf MusikerInnen. Der mit Abstand beste Sound in der großen Halle der Synchron Stage Vienna wurde in der Regel mit einer Besetzung von sechs SpielerInnen erzielt, und diese Zahl haben wir auch für die Aufnahmen zu Big Bang Orchestra: Jupiter gewählt. Hier überzeugt vom Pianissimo bis zum Fortissimo der runde und im lauten Bereich der besonders druckvolle Klang der Instrumente.
 
Obwohl in österreichischen Orchestern die Verwendung des Wiener Horns üblich ist, haben wir uns für Doppelhörner entschieden, da diese in der Regel bei internationalen Produktionen zum Einsatz kommen. Die Erfahrung der MusikerInnen mit diesem Klangideal spiegelt sich in den exzellent eingespielten Samples wider. Als weitere prägende Faktoren für diesen klaren, druckvollen Sound gilt auch hier das akustische Ambiente der Synchron Stage Vienna, in dem die Charakteristika der Hörner besonders gut zur Geltung kommen, sowie die meisterhafte Mikrofonierung durch den Chief Recording Engineer der Synchron Stage Vienna, Bernd Mazagg.

Die Library enthält eine Vielzahl an Spielweisen in bis zu fünf Dynamikstufen: Kurze Noten, Marcati, echte Legati, Sforzandi, Sforzatissimi, verschiedene Crescendi und Diminuendi, Flatterzunge, Triller, Rips und schnelle Repetitionen.
 
Die Hörner von BBO: Jupiter wurden komplett neu aufgenommen. Sie können daher problemlos mit den Tutti-Modulen des Big Bang Orchestra kombiniert werden, um einen noch fetteren Blechbläser-Klang zu erzielen. Im Synchron Player stehen die üblichen Mixer-Presets zur Verfügung, die einen homogenen Sound bei Verwendung in Kombination mit den anderen Modulen des Big Bang Orchestra gewährleisten. Zusätzlich finden sich in der Kategorie „Processed“ Mixer-Presets wie „Compressed“, „Sparkling“, „Wall of Low Horns“, „Howling Horns“, „Threatening Sustain“ und viele mehr, die den Presets von BBO: Hercules, Izar und Kopernikus entsprechen.

Pinar Toprak

Mikrofon Setup

Main (Decca tree stereo)
Main (Decca tree center)
Main surround stereo
High stereo
High surround stereo
Mid stereo
Horns close

Dateigröße des Downloads 2,0 GB
Installierte Dateigröße 5,9 GB