AUDIO
  • Mirror Maze - Cymbals

Open External Player

CYMBALS

Vienna Instruments Collection


Ihr Preis wird berechnet

Loading

Ähnliche Produkte
EmbNav_Cymbals_1440x600

Becken sind in verschiedenen Größen erhältlich und weisen einen Durchmesser von ca. 40 cm bis 60 cm auf. Je nach Form und Klang unterscheidet man Ride-, Crash-, Splash-, China- oder Sizzle-Becken. Ein Beckenpaar („a due“-Becken) wird in der Regel durch Gegeneinanderschlagen der beiden Beckenteller zum Klingen gebracht, während Hängebecken mittels Schlägel (meist aus Filz) angeschlagen werden. Der typische, durchdringende Beckenklang setzt sich über dem gesamten Orchester selbst im Fortissimo gut durch, weshalb die Instrumente äußerst sparsam eingesetzt werden, um Akzente und Höhepunkte zu setzen.

Der Triangel (lat. Triangulum; „Dreieck“) ist in Form eines gleichseitigen, an einer Ecke offenen Dreiecks gebogen und wird mit einem dünnen Stahlstab angeschlagen. Sein Klang ist noch durchdringender als jener der Becken und setzt sich selbst über einem im Fortissimo spielenden Orchester immer durch.

Eine klangliche Ergänzung zu den Becken stellt das Waterphone dar. Dieses einzigartige Instrument ermöglicht unheimliche und zarte Klangmalereien, die Ähnlichkeiten mit den Gesängen von Buckelwalen oder den Klängen des Theremins aufweisen und insbesondere in der Filmmusik gerne eingesetzt werden, um für den akustischen Nervenkitzel zu sorgen.

Standard Library Full Library
Anzahl Samples 548 3.805
Dateigröße des Downloads 403,6 MB 1,9 GB
Installierte Dateigröße 1,3 GB 6,2 GB