VIDEO
  • Woodwinds II Trailer
AUDIO
  • Ballade für Bassklarinette
  • Autumn Flower (Bassklarinette)
  • Toward the Sea (Altflöte)
  • Cantilena für Altflöte
  • Sonata in G für Piccoloflöte
  • Souvenir de Reveillon (Piccoloflöte)
  • Cantilena für Englisch Horn 1

Open External Player

WOODWINDS II

Vienna Instruments Collection


Ihr Preis wird berechnet

Loading

Ähnliche Produkte
VIENNA KEY

Standard Lib. + Extended Lib. = Full Library

Unabhängig davon, ob Sie die Standard Library oder die Full Library dieses Produktes erwerben, werden die gesamten Sample-Daten der Full Library auf Ihrer Festplatte installiert. Mit dem Aktivierungscode, den Sie nach dem Kauf erhalten, wird jener Teil der Library freigeschaltet, für den Sie die Lizenz erworben haben.

Wenn Sie mit der Standard Library beginnen, können Sie jederzeit und einfach auf die Full Library upgraden – Sie zahlen dann nur mehr für die Extended Library und erhalten den Aktivierungscode der Extended Library.

EmbNav_WoodwindsII_1440x600

Die Erweiterung der Basis-Holzbläser

Woodwinds II enthält alle Instrumente, die für die Realisierung von groß besetzten Orchesterwerken notwendig sind. Um Ihre Holzbläser-Sammlung zu vervollständigen, finden Sie hier auch die kleine Klarinette in Es sowie zwei Englisch Hörner, welche die hohen klanglichen Anforderungen erfüllen, die professionelle Komponisten an unsere virtuellen Instrumente stellen.

Das Piccolo (die Piccoloflöte) umfasst die höchste Tonlage aller Holzblasinstrumente des Orchesters, die eine Oktave über der Querflöte liegt. Ihr Klang ist insbesondere im oberen Register sehr durchdringend und mitunter auch schrill. Die Altflöte unterscheidet sich von der Querflöte durch eine deutlich dickere und längere Bauweise, demenstprechend dunkler, voller und „atmender“ ist ihr Klang.

Das Englischhorn ist ein Doppelrohrblatt-Instrument und deckt das Altregister innerhalb der Oboenfamilie ab. Das birnenförmige Schallstück verleiht dem Instrument eine etwas gedecktere Klangfarbe im Vergleich zur Oboe, die eher jener der Oboe d’amore (enthalten in der Special Woodwinds-Collection) ähnelt. Durch den melancholische Klangcharakter wird das Englischhorn besonders gerne für lyrische Kantilenen sowie zum Ausdruck ländlicher Idylle eingesetzt. Im Gegensatz zur französischen Bauweise wird die Wiener Oboe (sowie das Englischhorn in Wiener Bauweise) in erster Linie in Wien gespielt, z. B. bei den Wiener Philharmonikern. Sowohl ihre Form als auch ihre Klangfarbe ist mehr den Barockinstrumenten angelehnt und ist in der tiefen Lage weicher, im oberen Register voller und reicher im Ton im Vergleich zur französischen Oboe. Auch unterscheidet sich der “Wiener Klangstil” in seiner Spielweise durch eine präzisere, weniger sangliche Phrasierung und weniger Vibrato-Einsatz.

Die kleine Klarinette in Es repräsentiert das Sopranino-Instrument der Klarinettenfamilie und ist wie das Piccolo durch einen sehr hellen bis schrillen Klang im hohen Register gekennzeichnet. Das Instrument ist häufig in Schülerensembles sowie in der Blas- und Militärmusik anzutreffen, seit dem späten 19. Jahrhundert auch im Symphonieorchester. Wenige Zeit später wurde auch die Bassklarinette mit ihrem ansprechenden, sonoren und erdigen Klang in das moderne Orchester eingeführt. Das Kontrafagott ist beträchtlich größer als das Fagott und deckt das Sub-Bass-Register des Orchesters ab – der Tonumfang reicht dabei sogar unter jenen der Kontrabasstuba!

Standard Library Full Library
Anzahl Samples 32.206 108.447
Dateigröße des Downloads 24,4 GB 24,4 GB
Installierte Dateigröße 44,9 GB 44,9 GB