AUDIO More ...
  • Swan of Tuonela
  • Symphony Nr8 3rd mov
  • Equanimity
  • Norman Bates Express
  • Unsettled
  • Gentle Waves
  • Pizzicato Spring
  • The Rat - spiccato

Open External Player

SYNCHRON-ized DIMENSION STRINGS II

Synchron Series Collection


Ihr Preis wird berechnet

Loading

Ähnliche Produkte
VIENNA KEY
SYNCHRON-ized Dimension Strings II

Fünf Con Sordino-Ensembles, neu aufbereitet

Features

  • 5 Streicher-Gruppen, die ausschließlich „con sordino“ (mit Dämpfern) gespielt wurden:
    8 erste Violinen • 8 zweite Violinen • 6 Violen • 6 Celli • 4 Kontrabässe
  • Authentischer Ensemble-Klang, mit direktem Zugriff auf jede einzelne Stimme
  • Humanize-Presets – Anpassung der Spielgenauigkeit in Echtzeit
  • Neu editiertes, gemastertes und erweitertes Klangmaterial
  • Optimiert für den kostenlosen Vienna Synchron Player
  • Individuelle Convolution Reverb Impulse Responses der Synchron Stage Vienna für die präzise Platzierung der einzelnen Instrumente im Raum.
  • „Out-of-the-box“-Sound – ohne weitere Klangbearbeitung sofort einsetzbar
  • Perfekt aufeinander abgestimmte Lautstärken zur nahtlosen Integration mit anderen Synchron Series-Produkten, wie z. B. Synchron Strings I, SYNCHRON-ized Dimension Strings I, etc.

Diese Collection mit gedämpften Streichern ist der zweite Teil der SYNCHRON-ized Dimension Strings-Produkte. Sie beinhaltet das gesamte, überarbeitete und erweiterte Klangmaterial unserer beliebten Vienna Dimension Strings II Collection und verbindet dieses mit dem einzigartigen Raumklang der Synchron Stage Vienna. Da der Raumanteil in Echtzeit den trockenen Samples hinzugefügt wird, entsteht sofort ein fertiges Klangbild, das sich „out-of-the-box“, d.h. ohne weitere Nachbearbeitung in einer Produktion einsetzen lässt.

Höchster Realismus durch Imperfektion

Die Instrumente der SYNCHRON-ized Dimension Strings II wurden in homogenen Gruppen mit sämtlichen Interaktionen und Unregelmäßigkeiten des Live-Musizierens aufgenommen. Individuelle Mikrofone für jeden einzelnen Spieler ermöglichen dabei den Zugriff auf jede Stimme.

Seidig-weiche Klänge

Alle Instrumente wurden ausschließlich „con sordino“ (mit Dämpfern) gespielt, was völlig neue klangliche Nuancen ins Spiel bringt. Durch Aufsetzen des Dämpfers am Steg wird die Schwingungsübertragung der Saiten auf den Resonanzkörper abgeschwächt und der Klang insgesamt milder und dunkler. Der Effekt dieses seidig-sanften Timbres eignet sich besonders für intime Arrangements in emotionalen Balladen und verleiht romantischen Filmszenen den notwendigen Schmelz. Ein bewährter Trick arrivierter Hollywood-Filmkomponisten ist es auch, dem „normalen“ Streicherklang zusätzlich „con sordino“ gespielte Streicher beizumischen, um damit einen noch breiteren, volleren und wärmeren Klangteppich zu erzielen.

Standard Library
Anzahl Samples 265.146
Dateigröße des Downloads 28,8 GB
Installierte Dateigröße 62,8 GB