> ARTISTS > WORKS > HERBIE HANCOCK

Auf der Bühne mit einer Legende

Herbie Hancock verwendet bei seinen Live-Auftritten regelmäßig Vienna Instruments, insbesondere Blechbläser, ausgewählte Holzbläser wie Flöte und Klarinette sowie Fallweise auch Violoncello und Harfe. Für das Layern und Mischen verschiedener Klänge greift er auf Vienna Ensemble PRO zurück.

Er schätzt die Lebendigkeit der Vienna Instruments, die er auch beim Orchestrieren im Studio einsetzt: „Die Vienna Symphonic Library richtet sich an einen sehr breiten Anwenderkreis. Auch Musiker, die nicht mit symphonischem Instrumentarium arbeiten, sollten sich davon angesprochen fühlen. Es gibt eine so große Vielfalt an Klängen, aber ganz egal, ob man mit synthetischen oder analogen Sounds arbeitet – Vienna Instruments bereichern die gesamte Klangpalette mit enormer Lebendigkeit und Authentizität.“

Das Live-Setup von Herbie Hancock besteht u.a. aus:
iMac mit Logic und Vienna Instruments
Keyboards: Korg OASYS & X50
Controller mit berührungsempfindlichem Display für Programmwechselbefehle

 

Herbie Hancock + Symphonic Cube
Herbie Hancocks Setup im Wiener Konzerthaus